Virtuell Reality – Eine neue Realität?

TEILEN

Während für viele der Begriff Virtual Reality noch Zukunftsmusik ist, tauchen Gamer schon regelmäßig in künstliche Welten ab. Doch auch abseits der Unterhaltungsbranche verspricht VR eine wahre Technik-Revolution. Doch warum ist das eigentlich und so und welche Faszination steckt hinter den virtuellen Wirklichkeiten?

Was ist Virtual Reality?

Als Virtual Reality bezeichnet man die Wahrnehmung einer interaktiven aber künstlich geschaffenen Welt in Echtzeit. Der Betrachter taucht in die fremde Welt ein, kann sich in ihr bewegen und mit ihr interagieren. Jedoch ist das gesamte Konstrukt vom Computer geschaffen und frei von realen Gegenständen.
shutterstock_406219690

Wo wird VR eingesetzt?

Virtual Reality kommt heutzutage vor allem in der Gaming-Branche zum Einsatz. Dort werden die Spieler Teil eines neuen Universums und bewegen sich darin, als wäre es ihre eigene Welt. Mit fortschreitender Entwicklung wird das Erlebnis immer intensiver. Während man früher noch über einen Bildschirm und Tasten mit dem Spiel kommunizierte, gibt es heute schon VR-Brillen mit 360°-Rundumblick und Bewegungssensoren, die die Gestiken des Spielers auf das Game übertragen. Doch auch der Internetriese Google macht sich Virtual Reality zu eigen, um die eigenen Inhalte aufzupeppen. Google Street View ist auch eine Art virtueller Welt. Auch wenn hierbei tatsächlich eine Version der Wirklichkeit geschaffen wird, schaut sich der User nur ein Abbild, eine Kopie davon an. Zudem hat der Journalismus Virtual Reality für sich entdeckt. Anstatt normaler Reportagen schaffen Journalisten Filme, in denen sich der User frei bewegen und umschauen kann. Auch hier kommen 360°-Kameras zum Einsatz. Sehr lange kommt die VR-Technik schon in der Pilotenausbildung zum Einsatz. Denn der Flugsimulator, an dem die Auszubildende so viele Stunden verbringen, schafft nichts andere als eine virtuelle Realität.

shutterstock_411791560

Wie sieht die Zukunft aus?

Große Smartphone-Hersteller bemühen sich bereits VR-Brillen serienmäßig verkaufen zu können. Die Brillen sollen mit dem mobilen Gerät gekoppelt werden, sodass wir bald überall und jederzeit auf die verschiedensten Virtual Realitys zugreifen können. Sei es unser Liebingsspiel, die neusten Nachrichten, eine Reisereportage oder interaktive Erklärvideos. Doch in der Medizin findet VR großen Anklang. Derzeit wird erforscht wie sinnvoll die Konfrontation mit Ängsten in einer virtuellen Umgebung ist. Zudem kann die Technik genutzt werden, um Ärzte und Krankenschwestern auszubilden, ohne sie am lebenden Versuchsobjekt herumpfuschen zu lassen. Möglichkeiten gibt es viele und aufgrund des großen Booms wird fleißig weiterentwickelt. Ein bekanntes schwedisches Möbelhaus ist derzeit damit beschäftigt seinen Kunden ihre zukünftige Küche in einer virtuellen Welt präsentieren zu können. Diese kann vorher selbst zusammengestellt und anschließend virtuell betreten werden.

TEILEN